Zusätzliche Angebote

Werkstatt

Die Eltern können zusätzlich ihr Kind für die Werkstatt anmelden. Der Schwerpunkt der Werkstatt liegt auf der Förderung der kreativen Kräfte der Kinder. Sie können dort mit den unterschiedlichsten Materialien, wie zum Beispiel Papier, Farben, Holz, Ton usw. arbeiten.

weiterlesen

Es gibt Vormittags- und Nachmittagsgruppen.
Angenommen werden Kinder ab ca. 4 Jahren in Gruppen mit bis zu acht Kindern.
Am Vormittag dauert die Werkstatt 1 Stunde und am Nachmittag 2 Stunden.
Die Gruppen werden von einer Keramikerin geleitet.

Wald

Zu unseren Waldausflügen fahren wir mit der S-Bahn nach Buchenhain.
Ziel ist es, die Tier- und Pflanzenwelt in unserem heimischen Wald mit allen Sinnen kennenzulernen und zu erleben.

weiterlesen

Die Tigergruppe unternimmt diese Ausflüge donnerstags im zwei Wochen Rhythmus während des ganzen Jahres, die Robbengruppe gestaltet es als Projektwochen an mehreren Tagen.

Bewegungsstunde

Während der Waldausflüge der Tigergruppe nutzen die Robbenkinder den freigewordenen Gruppenraum zur Bewegungsstunde. Die Bewegungsstunde umfasst Rhythmik, Tanz, Spiele, Turnen mit und ohne Geräte.

Bücherei

„Bücherei“ ist unser Begriff für eine Sammlung an Büchern im Kinderhaus, die uns über viele Jahre durch verschiedene Personen zur Verfügung gestellt wurden , um den Kindern das eigenständige Ausleihen von Büchern und die damit verbundenen Freude im Umgang mit Literatur bei uns im Kinderhaus zu ermöglichen, bzw. zu fördern.

weiterlesen

Die Kinder haben dann am Freitag die Möglichkeit, ein Buch, das ihr Interesse weckt, selbstständig bei uns auszuleihen und dann für die Dauer von einer Woche mit nach Hause zu nehmen.

Musikwerkstatt

Die Musikwerkstatt findet Mittwochnachmittag in einem zweiwöchentlichen Rhythmus statt. Die zwei Gruppen von jeweils acht Kindern, Robben und Tiger bunt gemischt, entdecken die Welt der Musik und musizieren gemeinsam.

weiterlesen

Dieses Angebot ist für Kinder ab ca. vier Jahren, welches von zwei Erzieherinnen durchgeführt wird.

Vorkurs Deutsch

Sprachliche Bildung ist ein ganz wesentlicher Aspekt des Bildungsauftrags von Kindertageseinrichtungen und Schulen. Kinder mit zusätzlichen Sprachförderbedarf mit und ohne Migrationshintergrund werden in einer gemeinsamen heterogenen Kleingruppe in der Schule gefördert.

weiterlesen

Die Kinder mit dem Anspruch auf den Vorkurs Deutsch bekommen 1,5 Jahre vor Schuleintritt im Kinderhaus eine zusätzliche Sprachförderung von 1, 5 Stunden in der Woche.

Außerdem findet ein Jahr vor Schuleintritt eine Sprachförderung in der nahegelegenen Grundschule statt. Der zeitliche Rahmen umfasst 2,25 Stunden, verteilt auf zwei Tage in der Woche.

Bauernhoffahrt

Einmal jährlich fährt jede Kindergartengruppe mit dem Zug für drei Tage auf einen Bauernhof in der Nähe von Vilshofen in Niederbayern (www.kapfhammerhof.de). Die Kinder bewohnen jeweils gemeinsam mit einem Pädagogen eine Ferienwohnung.

weiterlesen

Die komplette, reichhaltige Verpflegung ist inklusive.

Die Kinder haben die Möglichkeit, in Kontakt mit Tieren (Hasen, Katzen, Hühner, Enten, Gänse, Pony und Ziegen) zu kommen.

Es steht ein großes Areal mit einer Wiese zum Fußball spielen, einer Schaukel, einem Sandkasten sowie ein kleiner Pool zu Verfügung. Außerdem haben die Kinder die Möglichkeit auf einem Pony zu reiten und mit dem Bauer auf dem Traktor durch die nähere Landschaft zu fahren.