Maria Montessori

Maria Montessori wurde 1870 in Chiaravalle in Italien geboren. Als erste Frau Italiens studierte sie Medizin und schloss ihr Studium mit der Promotion ab. Maria Montessori arbeitete zunächst als Assistenzärztin an der Universitätsklinik in Rom.
weiterlesen

Grundgedanken

Die Montessori Pädagogik ist heute weltweit verbreitet und international anerkannt. Erziehungs- und Bildungsgeschichtlich betrachtet, gehört die Montessori-Pädagogik zu jenen zu Beginn des 20. Jh. entwickelten reformpädagogischen Ansätzen, die man als „Pädagogik vom Kinde aus“ bezeichnet

weiterlesen

Integration

In unserem Kinderhaus bieten wir bis zu 4 Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf in jeder Gruppe an. Die Voraussetzung für einen dieser Integrationsplätze ist ein ärztliches Gutachten mit dem Vermerk § 53 Abs. 1 SGB XII oder/ und § 54 Abs. 1 SGB XII.

weiterlesen

Eingewöhnung

Damit der Übergang von der vertrauten Familienwelt in das Kinderhaus erfolgreich gelingt, bieten wir eine stufenweise und individuelle Eingewöhnung an, die sich an den Bedürfnissen des Kindes orientiert. In den ersten Tagen ist das Kind in Begleitung eines Elternteils ca. 1 bis 1,5 Stunden in der Gruppe.

weiterlesen

Konzeption

Konzeption zum Downloaden (PDF 560 kb)